Chronik/Geschichte der Pfarrei St. Bruder Konrad

02.12.1944

 

Errichtung eines Hallenraumes in der Sperrholzfabrik Feuerborn und Einbau eines Holzaltares zur Feier der Heiligen Messe am Sonntag

Dazwischen

 

An Werktagen Feier der Hl. Messe im "Spexarder Krug"

1944

 

Schenkung eines Grundstückes an die Kirchengemeinde zur Errichtung einer neuen Kirche

Daraufhin

 

Errichtung einer Holzbaracke aus der Bauerschaft Sundern als Kirche der Bruder Konrad-Gemeinde, die durch die damaligen Alliierten nie genehmigt wurde

31.03.1946

 

Konsekrierung des neuen Gotteshauses durch den damaligen Erzbischof Dr. Lorenz Jäger als erste Kirche nach dem Krieg im Erzbistum Paderborn auf den Namen des Hl. Bruder Konrad von Parzham

Im Jahre 1946

 

Ernennung des Erzpriesters Bernhard Schörnig zum Seelsorger der Filialkirchengemeinde von Spexard. Kirchlich gehört die Gemeinde zur St. Pankratiuspfarrei Gütersloh

Folgejahre

 

Gründung mehrerer kirchlicher Vereine und der Schwesternstation "Mägde Mariens". Deren Aufgabe: Betreuung der Kranken in der Gemeinde und Übernahme und Leitung des Kindergartens - Erwerb eines größeren Areals für den dringend benötigten Friedhof - Beisetzung der Verstorbenen bis dahin in Gütersloh

30.01.1955

 

Weihe der neuen Orgel

01.03.1955

Erhebung der Filialkirchengemeinde St. Bruder Konrad Spexard zur Pfarrvikarie mit eigener Vermögensverwaltung

1956

Bau unseres Pfarrhauses (Ecke Bonifatiusstraße)

1958

Bau einer Leichenhalle auf dem Friedhof

1960

Bau unseres neuen Kindergartens (wegen der schnell wachsenden Gemeinde dringend benötigt) Erweiterung: 1973

1967

1. Sammlung für den eigens gegründeten Kirchenbauverein: Grundstock für die neue Kirche

1970

Das erste Pfarrgemeindefest

1970

Beginn der Arbeiten für den Gesamtkomplex

24.03.1972

Grundsteinlegung für die neue Kirche

08.06.1973

Erste Heilige Messe mit Möbeln aus der alten Kirche

11.05.1974

Einweihung durch Weihbischof Dr. Rintelen
Zitat aus der Predigt: "Ihr habt ja einen Dom gebaut."

1978

Der alte Kirchturm wird aufgestockt

1981

Die neuen Glocken werden geweiht

01.11.1982

Erhebung der Pfarrvikarie St. Bruder Konrad Spexard zur Pfarrei

1986

Bau des neuen Pfarrhauses

1990

Eine neue Friedhofshalle wird gebaut

06/200040. Geburtstag unseres Kindergartens
12/2000Beginn der Erweiterung des Gemeindefriedhofes an der Bruder Konrad-Straße

01.11.2001

feierliche Einweihung unseres erweiterten Friedhofes

01.01.2002Gründung des Pastoralverbundes Gütersloh-Süd mit Liebfrauen
10/2004 50-jähriges Jubiläum der städt. kath. Grundschule / Josefschule
01.03.200550-Jahr-Feier der Erhebung zur Kirchengemeinde
04-06/2005Renovierung der Pfarrkirche Bruder Konrad / Schadensbeseitigung nach Marderbefall