Liebe Besucherinnen und Besucher!

 

Herzlich willkommen auf der Homepage des Pastoralen Raumes Gütersloh. Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Im Januar haben wir uns auf den Weg in den Pastoralen Raum gemacht. Unter dem Motto

 

Wer aufbricht, der kann hoffen

 

lassen wir uns auf diesen Weg ein. Am Anfang des Weges stand die Neugliederung der acht Pfarreien in Gütersloh. Die ehemals acht Kirchen-gemeinden sind zu zwei Pfarreien zusammengefasst. In der Innenstadt bilden die drei Pfarreien Christ-König, Heilige Familie und Liebfrauen sowie die Pfarrvikarie Heilig Geist nun mit St. Pankratius die neuumschriebene Innenstadtpfarrei, die weiterhin das Patronat des Heiligen Pankratius trägt. Die drei Pfarreien in den Ortsteilen von Gütersloh Herz-Jesu Avenwedde, St. Bruder Konrad Spexard und St. Friedrich in Friedrichsdorf bilden die neu gegründete Pfarrei Heilig Kreuz.

 

Wir stehen am Beginn eines Weges. Mit dem Motto „Wer aufbricht, der kann hoffen“ bringen wir zum Ausdruck, dass wir in Gütersloh Vieles neu denken und evtl. Vertrautes hinter uns lassen müssen, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Eine Herausforderung ist die Neugestaltung der Homepage, die noch nicht die neuen Strukturen erkennen lässt. Haben Sie deshalb Nachsicht mit uns.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Pfarrer Elmar Quante

 

 

Aktuelles:

11.08.2018 13:59

Abschiedskonzert

Am 25.08.2018 um19:30 Uhr verabschiedet sich Kantor Andreas Mattes mit einem Abschiedskonzert an der Rieger-Orgel in der St. Pankratiuskirche in Gütersloh. Herr Mattes spielt u. a. Werke von Bach...[mehr]


20.12.2017 21:47

Pilgerreise 2018 nach Jordanien

Jordanien - ein Land in Vorderasien, in dem die römisch-katholische Kirche heute eine sogenannte Minderheit darstellt. Wir laden Sie ein, hier mit uns den Spuren unserer Vorväter nachzugehen und...[mehr]


zum Archiv ->