70 Jahre kfd St. Bruder Konrad

Auf 70 Jahre blickt die Katholische Frauengemeinschaft (KFD) der St. Bruder-Konrad-Gemeinde Spexard in diesem Jahr zurück. Neue Mitglieder und eine zur Jahreshauptversammlung neu gesegnete Fahne stehen für einen Aufbruch in eine neue Zeit. „Bei uns läuft es wie geschmiert“, bilanzierte Anni Stüker vom Leistungsteam in ihrem Jahresrückblick.

Für den ausgeschiedenen Präses Vikar Markus Henke war die Segnung der Fahne die letzte offizielle Amtshandlung. Für die Frauengemeinschaften im Pastoralverbund ist ab sofort die Gemeindereferentin Eva-Maria Dierkes zuständig. „Die Frauen können mich auch Präses nennen“, sagte Diekes auf die Frage, wie die Frauen sie jetzt offiziell ansprechen sollen. Aus dem Leitungsteam sind Lynne Stenzel, Jutta Peitz und Irmgard Krause ausgeschieden. Die Verantwortung für die 302 Mitglieder tragen die Teamsprecherin Rita Kordwittenborg (seit 2009), Marion Drücker, Claudia Fichtner, Mathilde Johannhörster, Hedwig Bartonitschek, Rita Thiesbrummel, Agnes Mertens, Sandra Noack, Anni Stüker, Marion Winter, Eileen Schürmann, Sabine Stüker und Christiane Westhues. Neu aufgenommen im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Pfarrheim mit 65 Anwesenden wurden 17 Mitglieder.



Foto: Hinter der neuen Fahne der Frauengemeinschaft stellte sich das Leitungsteam der KFD Spexard mit Eva-Maria Dierkes (von links), Agnes Mertens, Claudia Fichtner, Mathilde Johannhörster, Aileen Schürmann, Christiane Westhues, Hedwig Bartonitschek, Marion Drücker, Sabine Drücker, Marion Winter, Anni Stüker, Rita Thiesbrummel, Rita Kordwittenborg und Sandra Noack


Das Jubiläum der KFD Spexard wird am 15. Oktober mit einer Jubiläumsmesse und einem anschließenden Empfang gefeiert. Die Karnevalsfeiern im Spexarder Bauernhaus waren in diesem Jahr zweimal ausverkauft und gehören zu den beliebtesten Veranstaltungen. Mit dem Landfrauenverband wurde eine Mehrtagesfahrt unternommen. Der Kursus Nähen für junge Frauen ist sehr beliebt und ein Dauerbrenner. Bis zum Jahresende steht für die Mitglieder ein umfangreiches Programm an. Das Pfarrgemeindefest wird am 9. und 10. September gefeiert.
Foto und Text: Markus Schumacher