Pfarrfest wird zum "Kartoffelfest"

Offensichtlich hatte Petrus dieses Mal etwas gut zu machen, denn anders als im Vorjahr, als wegen schlechtem Wetters viele Gäste das Fest zeitig verlassen hatten, waren die Rahmenbedingungen beim diesjährigen Pfarrfest am Samstag und Sonntag optimal.

 

Der Landfrauenchor begleitete die hl. Messe am Samstagabend. Anschließend sorgte die 3-Mann-Band aus Leverkusen „Kampari-Band“ mit super Stimmung bis spät in die Nacht für Tanzfreude pur. Das Hochamt am Sonntag wurde von der Gruppe „Saitensprung“ bereichert und der Musikzug Spexard stimmte die Anwesenden in das bunte Programm rund um den Kirchturm ein. So präsentierten die Kindergarten- und Grundschulkinder auf wunderbareweise verschiedene Lieder und Tänze. Kinderschminken, Bierkasten-Rutsche, Hüpfburg rundete das Programm ab.

 

Von gegrillten Würstchen, gegarten Kasslerbraten,  Pfannenkartoffeln und Kartoffelpuffern, gekochten Kartoffeln mit verschiedenen Dips bis hin zum Kartoffel„Schnee“ am Mittagsbuffet – das Angebot an Leckereien, das beim diesjährigen Pfarrfest unter dem Motto „Kartoffelfest“ stand, war wieder vielfältig. Weinlaube, kühle Getränke sowie frische Waffeln, süße Crêpes, knusprige Stockbrote, duftender Kaffee und ein verlockendes Kuchenbüfett komplettierten das festliche Angebot. Ob im Pfarrheim oder draußen – es gab viele Möglichkeiten zum Ausruhen und für Gespräche.

Insgesamt war es also wieder ein erfolgreiches Pfarrfest.
Viele Ehrenamtliche leisteten einen Beitrag zu diesem gelungenen Pfarrfest, es haben sich mal wieder Himmel und Erde berührt.


Einen herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer bei der Vorbereitung und Durchführung des Pfarrfestes.