Stellenausschreibung

Verwaltungsleitung (m/w/d)

Wir suchen für den Pastoraler Raum Gütersloh zum 01.07.2020 eine

Verwaltungsleitung (m/w/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von jeweils 39 Wochenstunden.

Die unbefristete Anstellung erfolgt beim zuständigen Gemeindeverband.
Verantwortlicher im (künftigen) Pastoralen Raum ist der jeweilige leitende Pfarrer.

 

Ihre Aufgaben:

  • Entlasten des leitenden Pfarrers von Verwaltungsaufgaben
  • Leiten und Repräsentieren der Kirchenverwaltung im (künftigen) Pastoralen Raum und Führen der Nicht-Pastoralen Mitarbeitenden
  • Verantworten des Haushalts-/Rechnungswesens sowie der Liegenschaften im (künftigen) Pastoralen Raum zusammen mit den Kirchenvorständen
  • Enges Zusammenarbeiten mit dem leitenden Pfarrer und Kirchenvorständen/Finanzausschuss
  • Unterstützen ehrenamtlicher Gremien und fördern ehrenamtlichen Engagements
  • Arbeiten im Netzwerk mit dem Pastoralteam sowie den anderen Verwaltungsleitungen
  • Bereichsübergreifende Kommunikation und Zusammenarbeit mit Fachbereichen der Gemeindeverbände

 

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Bachelor-Studium im Bereich Betriebswirtschaftslehre, öffentliche Verwaltung, Sozialmanagement oder eine vergleichbare Qualifikation wie z.B. staatl. gepr. Betriebswirt/in oder Verwaltungsfachwirt/in
  • Sie interessieren sich für das Gemeindeleben und die pastorale Entwicklung und richten das Verwaltungshandeln hieran proaktiv aus
  • Sie besitzen eine gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeit und arbeiten auf Augenhöhe mit allen Beteiligten zusammen
  • Sie verfügen über ausgeprägte Führungskompetenz, Zielorientierung und Erfahrung in der Gestaltung von Veränderungsprozessen
  • Sie identifizieren sich mit dem Glauben und den Aufgaben und Zielen der katholischen Kirche auf der Grundlage einer aktiven Zugehörigkeit

 

Wir bieten Ihnen: 

  • ein gutes System an fachlicher Unterstützung, Beratung und Fortbildung in den Gemeindeverbänden
  • eine familienbewusste Personalpolitik und flexible Arbeitszeiten
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit großem eigenen Gestaltungsspielraum
  • eine Vergütung nach EG 11 und soziale Leistungen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) sowie eine betriebliche Altersvorsorge über die Kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK)

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 10.01.2020.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bei Fragen steht Ihnen Frau Lisa Kaißer
unter der Telefonnummer 05251-125 1512
gerne zur Verfügung.