Willkommen im Pastoralen Raum Gütersloh.

Kirchenvorstandswahlen


Liebe Besucher unserer Homepage,

In der (Erz-) Bistümern des Landes Nordrhein-Westfalen finden am 6. und 7. November 2021 die Kirchenvorstandswahlen statt. Gewählt wird die Hälfte der Mitglieder für sechs Jahre. Da alle drei Jahre die Wahlen zum Kirchenvorstand stattfinden, wird so eine Kontinuität der Arbeit gewährleistet. Beide Kirchenvorstände im Pastoralen Raum bestehen aus jeweils 16 Mitgliedern, so dass nun jeweils acht Mitglieder neu zu wählen sind.

Der Pastorale Raum Gütersloh mit den Pfarreien Heilig Kreuz und St. Pankratius

sucht für die Kirchenvorstandswahl am 6. und 7. November 2021

interessierte und Frauen und Männer, die bereit sind, in den nächsten sechs Jahren Verantwortung zu übernehmen

Gütersloher Orgelherbst

Gottesdienst Livestream:

Präsenzgottesdienste mit 3G-Regel 

Aktuelle Bestimmungen und Gottesdienstordnung am Wochenende
weiter

 

Mutmacher

Mal wieder sind wir aufgefordert, in den nächsten Wochen unsere persönlichen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren, um die steigenden Infektionszahlen zu unterbrechen…

weiter

 

St. Pankratius Außenanlagen

Entwicklungskonzept Stand März 2021

weiter

 

Nachrichten + Termine:

Aktuelle Corona-Infos:

Herzlich willkommen in den Pfarreien
Heilig Kreuz und St. Pankratius.


Liebe Besucherinnen
und Besucher,

herzlich willkommen auf der Homepage des Pastoralen Raumes Gütersloh. Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Wir, dass sind die beiden Pfarreien Heilig Kreuz und St. Pankratius mit annähernd 31.000 Katholikinnen und Katholiken. Zurzeit beschreiten wir –verzögert durch die Corona-Pandemie den Weg zur Pastoralvereinbarung. In dieser Vereinbarung werden wir unsere Ziele zukünftiger Pastoral beschreiben, d.h. mit welchen Schwerpunkten und in welcher Weise wir lebendige Kirche gestalten und leben werden. Was wir für die Fertigstellung der Vereinbarung auch brauchen werden, findet sich in einem Wort der Heiligen Schrift.    

Die aber auf den Herrn hoffen, empfangen neue Kraft

Diese Worte aus dem alttestamentlichen Buch Jesaja (40,31) stehen über dem Kirchenjahr 2020/2021. Nach einem für uns alle ungewöhnlichen Jahr 2020, geprägt durch die Corona-Pandemie, möchten wir mit einem hoffnungsstiftenden Thema in die vor uns liegende Zukunft gehen.

Wir haben keinen Grund mutlos zu sein, auch wenn die Pandemie nicht wenigen Mitmenschen Angst macht. Dieser Angst dürfen wir unsere Hoffnung entgegenstellen, weil sie eine lebendige Hoffnung ist. 

Seien Sie herzlich gegrüßt!
Pfarrer Elmar Quante